Spanisch: Wie vergisst man eine Person die man liebt?

Hier der Refrain des Liedes (Gruppe: Siempre Asi) auf Spanisch:

Para olvidar un amor si se ha querido de veras,
se hace tan grande el dolor
que se te acaban las fuerzas y no se olvida el amor.

Para olvidar un amor si se a entregado la vida,
duele tanto el corazón,
que hasta el dolor se te olvida y no se olvida el amor…

Wenn man wirklich geliebt hat [querido de veras],
wenn man sich hingegeben hat [entregarse],
dann schmerzt das Herz so sehr [duele tanto el corazón]
und den Schmerz [el dolor] kann man zwar vergessen,
aber die Liebe vergisst man nicht [no se olvida el amor].

Französischer Zungenbrecher

Hier mein Lieblingszungenbrecher auf Französisch. Man spricht im Französischen von - Virelangue -, also – virer (abbiegen, drehen, aber in anderem Kontext auch entlassen) und – langue (Zunge / Sprache).

Les chaussettes de l’archi-duchesse, sont-elles sèches ou archi-sèches.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Die Socken der Erzherzogin, sind sie trocken oder knochentrocken?

Englisch: Das Kleingedruckte lesen

Wir wissen wie wichtig das Kleingedruckte ist, auf Englisch – the fine print. In diesem Video von Jon Stuart’s Daily Show, kann man ab der Minute 5:00 zum einen hören wie man – the fine print – ausspricht:

“Always check the fine print people!”

als auch ein kleines Problem mit Obama’s beliebtem Slogan “Yes We Can” entdecken:

“Yes we can – But that doesn’t necessarily mean we’re going to.” ;)

Russische Sprüche von Wiktor Tschernomyrdin

Gestern ist, im Alter von 72 Jahren, der ehemalige russische Ministerpräsident Wiktor Stepanowitsch Tschernomyrdin gestorben. Er ist in den Köpfen der Menschen besonders durch seine ironischen Sprüche zum Zeitgeschehen in Erinnerung geblieben.

  • Такого никогда не было, но опять случилось…
    So was gab es noch nie, und jetzt ist es wieder passiert.
  • Хотели как лучше, а получилось как всегда.
    Wir wollten es besser machen, aber es ist geworden wie immer.
  • Хуже водки лучше нет.
    Besser als Vodka, da gibt es nichts Schlimmeres.
  • Вино нам нужно для здоровья. А здоровье нам нужно, чтобы пить водку.
    Wein brauchen wir für die Gesundheit und Gesundheit brauchen wir um Vodka trinken zu können.
  • Есть ещё время сохранить лицо. Потом придется сохранять другие части тела.
    Noch ist Zeit das Gesicht zu wahren. Danach muss man andere Teile des Körpers retten.

Es gibt noch viele weitere Sprüche von ihm, manch einer wird im Kontext noch würziger. Gerade das Spiel mit Sprachpausen und Betonung, machten etliche seiner Kommentare zum Klassiker.

Französisch: Lebensweisheiten von Henri Salvador

Es ist ja bekannt, dass die Lebenserwartung in der EU, in Frankreich am höchsten ist. Französinnen werden im Durchschnitt 84,3 Jahre alt, Franzosen immerhin 77,8 Jahre. Vielleicht liegt es auch an Lebensweisheiten von grossen Künstlern wie Henri Salvador.

Hier ein paar Zeilen aus seinem Lied – Le travail (Arbeit) c’est la santé (Gesundheit):

Le travail c’est la santé
Rien faire c’est la conserver
Les prisonniers du boulot
N’font pas de vieux os.

Vokabeln: rien faire – einfach nichts tun, conserver – (die Gesundheit) erhalten, prisonnier – Gefangener, boulot – umgangssprachlich für Arbeit, vieux os - alte Knochen, ne font pas de vieux os – soviel wie “werden nicht (besonders) alt“.

Les gens travaillent comme des sauvages
Pour se payer tout le confort
Quand ils l’ont, eh bien, ils sont morts.

Vokabeln: sauvages – die Verrückten, eh bien – na / also

Dire qu’il y a des gens en pagaille
Qui courent sans cesse après le travail
Moi le travail me court après
Il n’est pas près de m’rattraper.

Vokabeln: en pagaille – haufenweise, sans cesse – rastlos, ständig

Der letzte Satz klingt, hier mal nicht wortwörtlich übersetzt, als Abschluss doch ganz schön – Mir (hingegen) rennt die Arbeit hinterher und ist nicht mal ansatzweise dabei mich einzuholen.

P.S.: Der französische Präsident N. Sarkozy hat auch eine “Idee” wie es den Franzosen besser gehen soll: Sie sollen arbeiten, arbeiten, arbeiten – wer dreimal soviel arbeitet hat auch mehr Geld – und deshalb gibt es in Frankreich jetzt auch die Rente mit 67.

10 gute Gründe Russisch zu lernen

In vielen Schulen Deutschlands kann man Russisch als zweite oder dritte Fremdsprache wählen, es gibt Sprachkurse an den Abendschulen, an Universitäten und vieles mehr. Zum Thema “Welche Fremdsprache soll ich lernen?” – vielleicht Russisch!

Warum soll ich Russisch lernen?

  1. Russisch ist eine der sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen und auch in anderen internationalen Organisationen sehr gefragt.
  2. Das kulturelle Angebot Russlands ist sehr gross, wer sich in St. Petersburg schon mal das Hermitage Museum (grösser als der Louvre in Paris) angesehen hat oder Schwanensee im Bolschoi Theater Moskaus, weiss wovon ich rede.
  3. Die Russische Gastfreundschaft ist unbeschreiblich, man wird mit einer Herzlichkeit in den Familien empfangen die seines gleichen sucht. Man ist interessiert an seinem Gegenüber und teilt selbst das letzte Essen, den letzen Trunk mit seinen Gästen.
  4. Russland ist sehr leicht mit Flugzeug zu erreichen, z.b. fliegt Germanwings nach St. Petersburg und Moskau. Die Nachtzüge von St. Petersburg nach Moskau sind nicht teuer und luxuriöser als die Nachtzüge der Deutschen Bahn.
  5. Möchte man neben Russisch noch weitere Sprachen lernen, so eröffnet sich einem hiermit die Welt der slawischen Sprachen.
  6. Das russische Alphabet, was viele Interessierte abschreckt, lässt sich bereits in 30 Minuten lernen und danach kann man die Texte lesen. Es gibt viele Fremdwörter aus dem Deutschen (Butterbrote), aber auch Französischen (Cauchemar).
  7. Es gibt eine Reihe von russischen Radiosendern, welche man über das Internet hören kann, um so sein Gehör für die russische Sprache zu schulen.
  8. In Deutschland gibt es etliche russische Tages- und Wochenzeitungen zu kaufen. Wer Gesprächspartner sucht, kann Kontakt suchen zu Russlanddeutschen, viele sind nach der Wende nach Deutschland zurückgekehrt.
  9. Russland ist das grösste Land der Welt und aufgrund seiner Bodenschätze, allen voran Erdgas und Erdöl, eines der wichtigsten Länder des 21. Jahrhunderts.
  10. Die Wirtschaftsbeziehungen zu Russland und russischen Firmen werden ständig ausgebaut, da machen sich Russischkenntnisse verbunden mit Fachwissen doch sehr praktisch.

Welche Sprache spricht man in Brasilien?

Welche Sprache wird eigentlich in Brasilien gesprochen, Brasilianisch? Jein. In Brasilien spricht man Portugiesisch, welches sich aber erheblich in der Aussprache und einiger Wörter vom in Portugal gesprochenen unterscheidet. Deshalb spricht man oft von Brasilianisch oder brasilianischem Portugiesisch.

Ursache hierfür war die Kolonialisierung Brasiliens durch Portugal, heutzutage wohnen viel mehr Portugiesisch Sprecher in Brasilien (191 Millionen) als in Portugal (10 Millionen).

Lohnt es sich Brasilianisch zu lernen?

Auf jeden Fall, Brasiliens wirtschaftlicher Aufstieg in den letzten Jahrzehnten macht es in Zukunft zu einem der wichtigsten Länder in der Welt. Sowohl von der Fläche her als auch von der Einwohnerzahl, gehört es zu einem der grössten Länder der Welt. Bekannt ist Brasilien nicht mehr nur für den Karneval, alkoholische Getränke und gute Musik, immer wichtiger wird die brasilianische Wirtschaft: Von Petrobas (Erdöl), über Soja (99% für Tierernährung und 1 % Vegetarierfutter ;) bis hin zu Biodiesel – Brasilien ist vorne mit dabei.

Ist Brasilianisches Portugiesch schwer zu lernen?

Brasilianisch lernen macht Spass, die Aussprache ist wirklich sehr schön und auch wenn es ein klein wenig mehr Lernen als Spanisch erfordert, gehört es doch zu den einfachen Sprachen. Von Vorteil ist auch der oder diejenige, welche bereits eine andere romanische Sprache (Französisch, Italienisch, Spanisch, Rumänisch) spricht, da es viele Ähnlichkeiten gibt und so dass Lernen einfacher ist und man schneller vorankommt.

PS.: Um Missverständnisse zu vermeiden: Neben der Amtssprache Portugiesisch gibt es auch noch mehr als 170 Minderheitensprachen in Brasilien.

Welche Fremdsprachen sind am einfachsten zu lernen?

Man muss ja nicht immer gleich mit Chinesisch oder Arabisch anfangen. Hier die Liste von einfacher erlernbaren Fremdsprachen:

  • Italienisch : Italienisch ist eine der einfachsten Fremdsprachen überhaupt. Hat man einmal die Aussprache und Satzmelodie gelernt, kann man jedes Wort vernünftig betonten, denn das wird ausgesprochen wie geschrieben.
  • Spanisch : Die Sprache ist ein ganz klein wenig schwieriger als Italienisch, aber Spanisch lernen lässt sich dank Salsa, Tango und Mojito – noch abwechslungsreicher gestalten.
  • Indonesisch : Das Bahar-Indonesisch ist eine von den ehemaligen Kolonialherren (Niederlande) in Indonesien eingeführte Sprache – Syntax und Grammatik sind sehr einfach.
  • Holländisch : Mit der Muttersprache Deutsch, lässt sich Holländisch, offizielle Niederländisch wirklich sehr einfach lernen, viel einfacher noch als die Skandinavischen Sprachen.
  • Japanisch : Die japanischen Schriftzeichen sind eher schwierig zu erlernen (verschiedene Alphabete, viele Zeichen), aber Japanisch sprechen lernen mit lateinischen Buchstaben ist deutlich einfacher.

Wieviele Sprachen gibt es auf der Welt?

Sprachen machen das Leben mal interessant, mal ein bisschen komplizierter. Von der frühen Kindheit an, werden wir dazu animiert, uns mit Sprachen zu beschäftigen. Erst lernt man seine Muttersprache (bzw. Muttersprachen – bei zwei oder mehrsprachiger Erziehung) und dann geht es los mit den Fremdsprachen. Wieviele gibt es eigentlich?

Wieviele Sprachen gibt es weltweit?

Die Anzahl der Sprachen in der Welt wird auf 6500 – 7000 geschätzt.

Warum gibt es keine genaue Angabe? Aus zwei Gründen. Zum einen werden die meissten Sprachen in weniger erforschten und dokumentierten Gegenden gesprochen (z.B. im brasilianischen Regenwald, in Papua-Neuguines) und zum anderen sterben jedes Jahr Sprachen aus. weiterlesen…

Hier bloggt ein Fremdsprachenliebhaber!

Sprachen begeistern mich, und so blogge ich hier nun für Dich liebe(n) Leser(in) und für meine Wenigkeit...

Hopp, Hopp, Hopp - Vokabeln in den Kopp! :)



Welche Sprache interessiert Dich?